Kontakt           

 

--------------------------------------------
.

Thema & Logo

--------------------------------------------
.

Otto Hopfenmüller

--------------------------------------------
.

Veranstaltungen

 

Amerika

Europa

Asien und Ozeanien

Salvatorianerinnen

--------------------------------------------
.

Fotogalerie

--------------------------------------------
.

Ressourcen

--------------------------------------------
.

Gebete

--------------------------------------------

 
 

Am Samstag, dem 17. Januar 2015, jährte sich zum 125. Mal die Aussendung der ersten salvatorianischen Missionare in ein außereuropäisches Land. Vier Mitglieder der Gesellschaft wurden durch unseren Gründer, P. Franziskus Jordan, nach Assam in Indien ausgesandt, wo die Saat der Kenntnis des Heilandes zwar unter großen Schwierigkeiten gesät wurde, aber schließlich zu großer Blüte gelangte. Um diesen Anlass zu würdigen, erklärte Generalsuperior P. Milton Zonta SDS das Jahr 2015 zum Salvatorianischen Missionsjahr, um so unseren Bemühungen, ausgesandt zu werden, um den Heiland zu verkünden, neuen Auftrieb zu geben. Den Beginn dieses Ereignisses feierten Mitglieder aller drei Zweige der Salvatorianischen Familie in Rom zusammen mit unseren Mitarbeitern von SOFIA und den neu geschaffenen Support Services im Mutterhaus mit einem fröhlichen und bewegenden Fest. Hier einige Fotos von diesem Tag.

800x600IMG7056
800x600IMG7065
800x600IMG7069
800x600IMG7073
800x600IMG7078
800x600P1180437
800x600IMG7092
800x600P1180443
800x600P1180460
800x600P1180466

 

Franciscus Jordan

S

olange Gott nicht überall verherrlicht wird, darfst du keinen Augenblick ruhen.

Salvatorianer in der Welt

Albanien  Australien  Belgien  Brasilien  Deutschland  Ecuador  
England  Guatemala  Kamerun  Kanada  Kolumbien  Komoren  
Kongo  Indien  Irland  Italien  Mexiko  Montenegro  Mosambik  
Österreich  Philippinen  Polen  Rumänien  Russland  Schottland  
Slowakei  Spanien  Sri_Lanka  Suriname  Schweiz  Taiwan  
Tansania  Tschechische_Republik  Ukraine  Ungarn  
USA  Venezuela  Weißrussland