Kontakt           

       

06-DSC00161

Am heutigen Tag diskutierte die Synode wichtige Themen in Bezug auf die Zukunft der Gesellschaft. Die Synodenteilnehmer besprachen am Morgen einen Vorschlag des Generalates, der die Salvatorianische Präsenz in Europa stärken will. Die Idee zielt auf eine Reorganisierung der Westeuropäischen Einheiten, aber sie hat Folgen für die ganze Gesellschaft. Eine andere Idee ist die Errichtung eines Ausbildungshauses in Rom, welches zeitliche Professen nach der Philosophie oder im Theologiestudium für einen Einsatz in Europa vorbereiten würde. Die Ausrichtung dieser Ausbildung wäre die Notwendigkeit der Evangelisierung, da ja Europa selber Missionsgebiet geworden ist. Die Synode bestätigte die Idee des Generalates und gab grünes Licht damit dieser Vorschlag weiter entwickelt wird. Am Nachmittag beschäftigte die Synode sich mit der Ordinanz 25 vom XVIII. Generalkapitel, welche verlangt, dass das Generalat einen Plan für die Restaurierung des Mutterhauses entwickelt. Vom Generalat beauftragte Architekte stellten ihr Konzept vor, einschliesslich eines vorläufigen Budgets. Die Synode wird diese Beratung am Montagnachmittag weiterführen. Am Sonntag können die Teilnehmer ruhen und sich Rom anschauen. Insgesamt war es eine produktive und anspruchsvolle erste Woche.

02-P1310763
01-P1310757
03-DSC00157
05-DSC00159
04-DSC00158
07-DSC00164
06-DSC00161
09-DSC00172
08-DSC00165
10-P1310820

Franciscus Jordan

Bete

allezeit in tiefster Demut und mit größtem Vertrauen. Nichts halte dich davon ab.

Salvatorianer in der Welt

Albanien  Australien  Belgien  Brasilien  Deutschland  Ecuador  
England  Guatemala  Kamerun  Kanada  Kolumbien  Komoren  
Kongo  Indien  Irland  Italien  Mexiko  Montenegro  Mosambik  
Österreich  Philippinen  Polen  Rumänien  Russland  Schottland  
Slowakei  Spanien  Sri_Lanka  Suriname  Schweiz  Taiwan  
Tansania  Tschechische_Republik  Ukraine  Ungarn  
USA  Venezuela  Weißrussland